OPERATORS

Porto Azzurro

Porto Azzurro

Von der Festung San Giacomo überragt, ist Porto Azzurro, antiker Fischer- und Bauernort, das Herz der Mondänität der Insel Elba, heute einer der berühmtesten Badeorte.

 
 

Capoliveri

Capoliveri

Auf einer mit Agaven und Feigenkakteen bewachsenen Anhöhe in der Nähe des Monte Calamita, mit dem intensiven Blau des Meeres und der Natürlichkeit seiner Schönheit, hütet Capoliveri eine antike Geschichte.

 
 

Rio Nell'Elba

Rio Nell'Elba

Rio nell’Elba, auf einem Hügel der nordöstlichen Seite verschanzt, ist eine der ältesten Ansiedlungen der Insel, die Ursprünge stammen aus der Bronzezeit.

 
 

Marciana

Marciana

Rund 375 Meter unter dem Monte Capanne am Berg hochgewachsen, ist Marciana einer der ältesten Orte der Insel Elba. Bezeugt wird seine Vergangenheit vom Museo Archeologico (Archäologisches Museum).

 
 

Marciana Marina

Marciana Marina

Marciana Marina, antiker Fischerhafen, erhält noch heute seinen Charme durch das Netz der vielen kleinen Gassen und die am Meer gelegenen Häuser mit ihren typischen pastellfarbenen Fassaden.

 
 

Marina di Campo

Marina di Campo

Die Küstenstrecke Marina di Campos, an der die wohl berühmtesten Strände Elbas liegen, gehört zu den überfülltesten mondänen Orten der Insel, wobei man aber auch exklusive und abgelegene Ecken finden kann.

 
 

Portoferraio

Portoferraio

Auf einem Vorgebirge im Norden der Insel Elba gelegen, ist Portoferraio, Verbannungsort Napoleons, eine dem Tyrrhenischen Meer vorgestreckte Festung mit allen Eigenschaften eines militärischen Zentrums.

 
 

Rio Marina

Rio Marina

Rio Marina, an der östlichen Seite der Insel Elba, liegt in einer kleinen Meeresbucht umgeben von durch das Eisenoxid rötlich gefärbten Hügeln, die die Vergangenheit des Bergbaus bezeugen.

 
 
 
 
 

Authentication Operator OPERATORS

isolaelba_